Zurück zur Übersicht

Techniker(in) Industrieanlagenbau, internationale Montage und Baustellenbereich

Aufgaben:

  • Vergabe von Serviceleistungen und Dienstleistungen
  • Abwicklung  Zukauf von Montageleistungen
  • Abrechnung von Montagefirmen bei internationalen Baustellen im Stahlanlagenbau
  • Erstellung und Abrechnung von Dienstleistungen in Bezug auf Inbetriebnahmen, Garantiefällen und Serviceeinsätzen
  • Interner Ansprechpartner
  • Beschaffung von Dienstleistungen

Anforderung:

  • Abgeschlossene  technische oder kaufmännische Ausbildung (HTL, HAK, FH, etc.)
  • Technisches Verständnis und Affinität für Maschinenbau, bzw. Anlagenbau erforderlich
  • Erste Berufserfahrung
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit
  • Selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Gute MS-Office Kenntnisse
  • Englischkenntnisse
  • Reisebereitschaft

 

Langfristige Entwicklungsmöglichkeiten in einem internationalen und dynamischen Umfeld mit Hauptsitz in Linz. Für diese abwechslungsreiche Position mit hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsfreiraum wird bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung, unter Berücksichtigung des KV Metallindustrie ein Bruttojahresgehalt von mindestens EUR 31.000,-- gezahlt, wobei wir je nach Qualifikation auch zu einer Überzahlung bereit sind.

Ihre Ansprechsperson ist Frau Christine Nothhaft.

Bei Interesse senden Sie Ihre Unterlagen an ch.nothhaft@lis-linz.at.

Online Bewerbung als Techniker(in) Industrieanlagenbau, internationale Montage und Baustellenbereich

Um Missbrauch beim Versenden der Formulare vor zu beugen, haben wir ein Captcha eingebaut. Bitte einfach die Checkbox aktivieren und danach auf SENDEN klicken.